Einrichtung, Technik

Was genau sind Trockeneisstrahlgeräte?

Trockeneisstrahlgeräte sind moderne Reinigungsgeräte, die in verschiedenen Bereichen eingesetzt werden können. Besonders in der Reinigung von Motoren sind diese Produkte sehr häufig vertreten, aber es gibt natürlich auch noch zahlreiche andere Gebiete. Diese Geräte bieten dem Nutzer zahlreiche Vorteile, die hier natürlich im Einzelnen einmal aufgezeigt werden sollen.

Trockeneisstrahlgeräte

Wo liegen die Vorteile dieser Trockeneisstrahlgeräte?

Trockeneisstrahlgeräte sind individuell nutzbar, was direkt den größten Vorteil aufzeigt. Sie können in nahezu jedem Bereich für eine präzise Reinigung eingesetzt werden und benötigen dafür keinerlei chemische Hilfsmittel. Diese Maschinen sind im Grundprinzip genauso aufgebaut wie ein typischer Benzin- Rasenmäher. Mit dem kleinen Unterschied, dass diese Geräte nicht den Rasen mähen, sondern selbst hartnäckigen Schmutz wie Öl restlos beseitigen. Das Haupteinsatzgebiet liegt daher auch in der Industrie. Im privaten Bereich wird man solche Geräte wohl nur sehr selten vorfinden. Ein wesentlicher Grund dafür ist der Anschaffungspreis.

Trockeneisstrahlgeräte – Wo muss man diese Produkte preislich einordnen?

Im Gegensatz zu herkömmlichen Reinigungsgeräten sind Trockeneisstrahlgeräte in einem höheren Preisrahmen angesiedelt, der gut und gerne auch einmal vierstellig werden kann, mehr zum Produkt. Dennoch muss man an dieser Stelle auch ganz deutlich festhalten, dass das Preis- / Leistungsverhältnis trotzdem in einem ausgezeichneten Rahmen liegt. Der Grund dafür ist ganz einfach. Diese Produkte verfügen über eine enorme Leistungsfähigkeit und sind mit anderen Produkten eigentlich auch nicht vergleichbar. Darüber hinaus kommen sie ganz ohne chemische Hilfsmittel aus, was besonders hervorgehoben werden muss. Somit lassen sich auch Bereiche reinigen, die sehr empfindlich sind. Insgesamt also kann man hier trotz des vielleicht etwas höheren Preises, von einem ausgezeichneten Gerät sprechen. Viele Unternehmen und auch Privatpersonen nutzen hier die Mietvariante. Auch diese steht seit neustem zur Verfügung und erfreut sich größter Beliebtheit. So kann eine solche Maschine für die jeweilige Situation genutzt werden, ohne dabei einen enormen Kostenaufwand zu erzeugen. Eine sehr gute Alternative also zur allgemeinen Anschaffung.

Trockeneisstrahlgeräte – Ein Fazit

Es gibt wohl kein Produkt momentan auf dem Markt, welches über eine so große Effizienz und Leistungsfähigkeit verfügt, wie die Trockeneisstrahlgeräte dies tun. Daher ist ein Vergleich auch sehr schwer anstellbar. Faktum bleibt aber die Tatsache, dass man es hier mit einem hoch modernen Produkt zu tun hat, welches selbst die schwierigsten Verunreinigungen lösen und beseitigen kann. Ein typisches Beispiel ist hier die Reinigung von Motoren, die fast ausschließlich von renommierten Firmen, nur noch mit solchen Maschinen durchgeführt wird. Einzig der Preis wird hier für viele Kunden eine Problematik darstellen. Man sollte aber an dieser Stelle auch nicht vergessen, über welche Leistung diese Trockeneisstrahlgeräte verfügen. Daher muss und kann man auch nur von einem ausgezeichnetem Preis- / Leistungsverhältnis sprechen. Diese Geräte kann man einfach nur wärmstens empfehlen.

 

Immobilien

Vorteile bei der Trockeneisreinigung

Die Trockeneisreinigung ist bakterienhemmend, umweltschonend, ungiftig und geruchlos. Es reinigt das Strahlgut trocken und schädigt dieses nicht. Bei diesem Vorgang ist keinerlei Stromversorgung erforderlich, weil dieses System mit Druckluft betrieben arbeitet.

Einsatzgebiete der Trockeneisreinigung

TrockeneisreinigungPrinzipiell können Trockeneisstrahlen alles reinigen, was ebenso mit Wasser, Seifen, Laugen und weiteren Lösungsmitteln sowie Sand- oder Dampfstrahl gesäubert werden könnte. Jedoch ist Trockeneis gründlicher, günstiger und sicherer. Die Trockeneisreinigung wird ganz besonders dann angewandt, wenn Hauswände von Kletterpflanzen, alter Farbe oder auch von Umweltschmutz freigemacht werden sollen. Ebenfalls für den Fall, dass eine Fassade aufgrund eines Brandes beeinträchtigt wurde, kann die Trockeneisreinigung stattfinden, weil sie am besten hierfür geeignet ist, die Brandrückstände fast in Gänze zu beseitigen.

Bei dem Trockeneisstrahlen ergibt sich kaum Abfall, da das eingesetzte Kohlendioxid-Trockeneis beim Reinigen auf Anhieb wieder gasförmig wird. Darum kann man gänzlich auf Chemikalien wie auch auf giftige Stoffe verzichten. Darüber hinaus wird bei der Trockeneisreinigung keinerlei Wasser erzeugt. Deshalb ist es ebenfalls möglich, dass Fassaden mit elektrischen Komponenten beziehungsweise empfindliche hölzerne Oberflächen problemlos mit einem Trockeneisverfahren gesäubert werden. Sogar die Industrie setzt die Trockeneisreinigung erfolgreich beim Reinigen von Austauschmotoren, Reinigen von Gussformen, Entlacken von Baugruppen sowie beim Beseitigen von Silikon, Öl, Gummi sowie Klebstoffen ein. Im Baugewerbe wird es gerne zum Beseitigen von Graffities und Anstrichen verwendet.

Trockeneisreinigung

Umweltfreundliche und alternative Trockeneisreinigung ist für Fassaden möglich. Denn dieses ist nicht bloß schonender und gründlicher als das Reinigen mit Wasser, Sand oder ähnlichem, sondern sogar kostengünstiger. Die schonende Trockeneisreinigung geschieht völlig abrasionsfrei. Hierbei werden die Flächen ohne schleifende Materialien gesäubert, damit ebenso anspruchsvolle Gegenstände und Materialien problemlos behandelt werden können.

Was ist Trockeneis?

Bei Trockeneis dreht es sich um Kohlendioxid in fester Gestalt. Dieses ist ein komplett ungiftiges wie auch geruchloses Gas. In der Getränkeindustrie verwendet man dieses als Soda, um zum Beispiel bei dem Mineralwasser den frischen Geschmack und die Haltbarkeit zu bewahren. Trockeneis wird auf minus 78,5 Grad Celsius hinunter gekühlt, nachdem es ein bestimmtes Verfahren bewältigt hat. Jetzt wird der produzierte Kohlendioxid-Schnee in kleine Kugeln gepresst, die für die Trockeneisreinigung von großem Vorteil sind. Denn sie werden, vergleichbar wie die Sandstrahlen, durch eine definierte Strahldüse mit einem immensen Tempo auf den Schmutz gestrahlt und säubern so die Fassade schonend sowie porentief. Mit der Trockeneisreinigung erfolgt ebenso eine starke Abkühlung der gestrahlten Fassadenflächen ebenso wie die Schmutzteilchen, welche sich danach durch den Temperaturschock einfach erneut ablösen. Das Reinigen geschieht demnach auf schonende Weise, weil das Kohlendioxid schnell und einfach eindringt. Erwärmt dieses sich wieder, wird es direkt wieder gasförmig und beginnt sich auszudehnen. Aufgrund dessen platzen die Schmutzteilchen von dieser behandelten Fläche wieder ab. Bei dieser Trockeneisreinigung geht es um ein Druckluftstrahlverfahren. Zum Strahlen wird festes Kohlenstoffdioxid benutzt. Trockeneis ist chemisch inert, ungiftig, elektrisch nicht leitend und nicht brennbar.

Mehr dazu hier.