Einrichtung

Wofür eignet sich eine Dampfdusche?

Eine Dampfdusche steht für Wellness für Zuhause. Viele Menschen möchten gerne wie in dem Luxus-Spa Zuhause entspannen können. Die funktioniert mit dem warmen Wasserdampf, mit der passenden Musik und mit dem stimmungsvollen Licht. Wer denkt, dass es dafür keinen Platz gibt, der hat sich geirrt. Viele Modelle stehen auch schon für kleine Bäder zur Verfügung und damit wird die Entspannung in die eigenen vier Wände gebracht. Klassische Modelle bieten die Duschtasse und luxuriöse Modelle bieten den integrierten Whirlpool.Dusche

Was ist für die Dampfdusche zu beachten?

Eckmodelle sind für die kleinen Badezimmer sehr beliebt und sie benötigen kaum mehr Platz wie normale Duschkabinen. Wer etwas mehr Platz hat, findet die Dampfdusche auch mit Platz für zwei Personen. Die Dampfdusche kann die Funktionsweise von der Dusche, mit der von einem Dampfbad kombinieren. Jeder kann die gängigen Funktionen von der Dusche dennoch wie gewohnt nutzen. Mit einem Dampfgenerator gibt es zusätzlich noch heißen Wasserdampf und dieser wird bei der Duschkabine durch den Dampfauslass verteilt. Individuell kann dabei die Temperatur von dem Wasserdampf eingestellt werden. Meist erreicht der Dampf dann die Temperatur von 25 bis 55 Grad und im Vergleich zu der klassischen finnischen Sauna gibt es die deutlich höhere Luftfeuchtigkeit. Für wen die klassische Sauna zu heiß ist, der kann die Temperatur des Wasserdampfs bei der Wellnessdusche wesentlich niedriger und angenehmer empfinden. Bei den verschiedenen Modellen der Dampfdusche gibt es auch oft noch weitere Funktionen.

Wichtige Informationen für die Dampfdusche

Eine Aromatherapie ist beliebt und zu dem Dampf können unterschiedliche Aromen zugeführt werden, erfahren Sie mehr von Luxor. Diese Aromen besitzen verschiedene Wirkungen. Manche Aromen wirken beruhigend und andere können Beschwerden lindern. Es gibt auch die Möglichkeit, dass geeignete Öle in den Behälter von dem Dampfauslass gegeben werden. Durch verschiedene Farben können verschiedene Stimmungen erzeugt werden und ihnen werden die verschiedenen Eigenschaften zugeschrieben. Es geht dabei um wohlige Wärme oder auch um Stressabbau. Die Dampfdusche kann ein Touch-Panel oder das Bedienfeld haben, womit die Funktionen sehr einfach gesteuert werden. Oft kann ein CD-Player angeschlossen werden und dann kann jeder den Lieblingsklängen lauschen. Die Dusche bietet oft auch Massagedüsen und damit kann sich jeder die Kraft von Wasser zu Nutzen machen. Mit den Massagedüsen können Druckpunkte gesetzt werden und auch die Fußmassage ist sehr beliebt. Ebenfalls mit dazu gehört die Regendusche, denn unter dem breiten Strahl kann jeder entspannen. Das Wasser gelangt großflächig auf den Körper und zudem gibt es oft noch die separate Handbrause. Abhängig von den Bedürfnissen und dem Platz gibt es verschiedene Modelle für die eigene Wellnessoase.