Technik

Rewaco Trike gebraucht: Lifestyle offen fahren mit Komfort

Lebensgefühl einmal anders: Statt zwei Rädern unterwegs auf dreien. Ein Trike ist das Dreirad für Erwachsene, die unbeschwert durch die Gegend gleiten wollen.
Gegenüber einem Motorrad bietet ein Trike bessere Stabilität bei Schritttempo und hat eine höhere Gepäckzuladung. Im Gegensatz zu Motorrädern, die etablierter Mainstream sind, fallen Trikes sofort auf. Ein Rewaco Trike gebraucht von einem der etabliertesten deutschen Hersteller stellt die Verkörperung eines solchen Traums dar, offen unterwegs zu sein und dabei mehr Komfort im Vergleich zum Zweirad zu genießen.

Historisches

Die REWACO TRIKE GEBRAUCHTS Fahrzeugbau AG hat Wurzeln, die bis 1990 zurückreichen. Hier wurden die ersten Fahrzeuge gebaut und ausgeliefert. 1995 konnte ein Marktanteil von ca. 40% erreicht werden. Eine Zertifizierung nach ISO 9000 und EU-Zulassungder Fahrzeuge fanden wenig später statt. Heute fahren Fahrzeuge von Rewaco Trike gebrauchts nicht nur in Deutschland oder der restlichen EU, sondern in der ganzen Welt. Ein Rewaco Trike gebraucht ist daher immer deutsche Wertarbeit und Innovation

Modelle

Ein Rewaco Trike gebraucht gibt es in mehreren Ausführungen: Low Rider, Mustang, Mustang Xtreme, Mustang Family. Der Low Rider ist hier das klassische, offene und flache Design mit dem „schwächsten“ Motor der Familie, der immerhin 110 PS leistet. Dieses verhilft dem Low Rider zu einer Spitzengeschwindigkeit von 160 km/h und macht ihn voll autobahntauglich.
Die Steigerung findet mit dem Mustang statt. In der Rewaco Trike gebraucht Basisversion ist der Mustang ein sportlicher Tourer mit einem großen Kofferraum. Verschiedene Motorvarianten erlauben Spitzengeschwindigkeiten bis zu 175 km/h. Schaltfaule Fahrer finden hier auch ein CVT-Getriebe, welches die Rolle eines Automatikgetriebes einnimmt.
Der Mustang Xtreme verfügt über einen Turbomotor mit wahlweise 140 PS oder 203 PS und erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von jeweils 175 km/h bzw. 225 km/h- das reicht, um jeden PKW mit dem Rewaco Trike gebraucht souverän überholen zu können.

In der Version des Mustang Family können zwei Beifahrer hinter dem Fahrer Platz nehmen und ihr Gepäck im großen Kofferraum verstauen, der sagenhafte 240 Liter Volumen hat- das ist mehr als bei so manchem kleinen Cabrio. Ein Rewaco Trike gebraucht wäre aber nicht sorgfältig gebaut, wenn alle Teile nicht hochwertig und witterungsbeständig wären- Statt Verchromungen wird hier an vielen Stellen auf Edelstahl gesetzt, da dieser robuster ist und weniger Pflege benötigt. Weiterhin sind diverse Zubehöroptionen erhältlich. Darunter sicherheitsrelevante Extras wie ABS oder vergrößerte Bremsanlage mit innenbelüfteten Scheibenbremsen oder Navi, Alarmanlage und Zusatzscheinwerfer.

Sicherheit und Rechtliches

Das Fahren eines Rewaco Trike gebraucht ist klar geregelt. Es besteht Helmpflicht für jeden Mitfahrer und der Fahrer muss einen Führerschein der Klasse A besitzen. Leider sind hier aufgrund der starken Motoren einige Ausnahmeregelungen für Besitzer älterer Führerscheine nicht anwendbar.